Ablauf -Kontakt

BG-CHECK seit 2004

Unabhängige Betriebsprüfer prüfen Ihre Veranlagung

und Beiträge

zur Berufsgenossenschaft

Benötigen Sie aktuelle Unterstützung ?

 
 
 

Die Teilnahme am BG Check erfolgt ohne Risiko

 

Die Ersteinschätzung ist Kostenlos. Sie senden uns die mit Checkliste angefragten Unterlagen. Wir überprüfen und schätzten Ihre berufsgenossenschaftliche Beitragssituation daraufhin ab, ob eine Änderung der bestehenden Veranlagung überhaupt Sinn macht und Aussicht auf Erfolg bei der versicherten Berufsgenossenschaft hat.

 

Es gibt es folgende 2 Möglichkeiten als Ergebnis:

 

a) Sie sind bei der für Sie zuständigen Berufsgenossenschaft versichert und die Veranlagung ist richtig erfolgt.

 

Es liegen keine Fehler vor: Sie bekommen das Ergebnis präsentiert und Sie wissen, dass Sie nichts unternehmen müssen, um Ihre Kosten für den Berufsgenossenschaftsbeitrag zu senken.

Diese erste Einschätzung verursacht keine Kosten.

 

b) Es liegen nach unserer Meinung Fehler vor, die von Ihrer Berufsgenossenschaft überprüft und geändert werden sollten.

 

In diesem Falle schließen Sie einen Beratervertrag mit uns ab. Sie lassen durch unsere unabhängigen Sachverständigen Betriebsprüfer extern Ihre Beiträge zur Berufsgenossenschaft prüfen.

Zusammen mit Ihnen werden die geeigneten Anträge an die Berufsgenossenschaft gestellt, mit dem Ziel, eine Korrektur herbei zu führen. Wir begleiten das gesamte Verfahren von Anbeginn bis zum Abschluss.

Sie gehen keinerlei Risiko ein, denn Sie zahlen nur bei Erfolg ein Honorar.

Der Beratungsvertrag sieht ein anteiliges Erfolgshonorar vor. Abgerechnet wird erst nachdem Ihnen eine geänderter Bescheid der Berufgenossenschaft vorliegt.

Sie geben uns einen Anteil von den zukünftig ersparten Beiträgen aufgrund der Änderung der Veranlagung und von gewährten Beitragserstattungen ab.

Der Löwenanteil der erzielten Beitragseinsparungen und möglichen Beitragserstattungen verbleibt bei Ihnen.

Für erforderliche Dienstreisen, eine Begehung vor Ort oder wenn mit der zuständigen BG vor Ort verhandelt werden muss, kann für die anfallenden Reisekosten und Spesen vorab ein Fallpauschale vereinbart werden.

 

Fehler bei der Veranlagung sollten immer korrigiert werden:

 

In den vergangenen Jahren haben wir hunderte an Unternehmen, vom 1 Mannbetrieb bis zu einer Firma mit ca. 55.000 Mitarbeitern beraten.

Ungefähr 35 % der beratenen Firmen waren fehlerhaft veranlagt worden. Gründe hierfür waren meisten in der Historie zu suchen gewesen.

 

Beispiele für Häufungen bei den Ursachen waren zum Beispiel: Firmenübernahmen, Gefahrtarifrevisionen, Änderungen der Betriebsverhältnisse und auch die Firmengröße selbst.

 

Grundsätzlich sollte eine fehlerhafte Veranlagung aus nachfolgenden Gründen immer korrigiert werden:

 

Sie gewinnen Rechtssicherheit im Verhältnis zu Ihrer Berufsgenossenschaft

Sie sparen Beiträge mit einer geänderten Veranlagung durch die zuständige BG.

Bei fehlerhafter Veranlagung durch die Berufsgenossenschaft, können unter Umständen sogar Beiträge erstattet werden.

 

BG-Check Impressum

 

Dipl. Ing. FH, Dipl. Kfm. Peter Angermaier

Sachverständiger für Kataster- und Beitragsfragen zur Berufsgenossenschaft

 

Vorderbreitenthann 21, 91555 Feuchtwangen, Telf. 09852 -70 31 01, Fax 09852 - 70 31 03, angermaier.peter@bg-check.eu

Finanzamt Ansbach Steuer-Nr.203/201/00209

 

in Kooperation mit

Dr. Uwe Schulte

Osterholzallee 82, 71636 Ludwigsburg,Tel : 07141-899024